Narbenentstörung

 

Ich kann wesentliche Zusammenhänge im Körper sehen, spüren und behandeln kann, wenn es um das Thema Narben geht.

 

Die Narbenbehandlung basiert auf:

Physiologischen Methoden 

Energetischen Methoden und 

Neurophysiologischen Methoden

 

Folgende Narben können behandelt werden:

Kaiserschnitt, Dammschnitt

Operationen im Bauchbereich - zB. Nabelbruch, Leiste...

Unterleibsoperation, z.B. Entfernung Gebärmutter, Eierstöcke...

Blinddarmoperation

Wirbelsäulen Operationen

Nasenkorrekturen

Kieferkorrekturen

Kreuzbandriss

Liedkorrektur

Tätowierungen, Piercings

Zahn-oder Kieferoperationen

Leistenbruch

Impfnarben, Pockenimpfung

Venenoperationen

Schönheitsoperationen

 

Wirkungsweise der Narbenentstörung

 

Das Narbengewebe ist nur "Ersatzgewebe" und für die Energie nicht gut durchgängig wie das Originalgewebe. Wird die Energiebahn durch ein Störfeld (z.B. Narbe) unterbrochen, so kann eine kleine, eine große oder sogar unüberwindbare Blockade für den Energiefluss entstehen. Es spielt weniger die Größe einer Narbe als vielmehr deren Lage eine Rolle.

Da die Meridiane, wie oben beschrieben, einen Kreislauf bilden, kann z.B. eine Kaiserschnittnarbe Kreuzschmerzen oder eine Impfnarbe Hüftschmerzen verursachen. Das heißt, das Beschwerdebild muss nicht in unmittelbarer

Nähe der Narbe sein.

  

Diese Harmonisierung wirkt sich sehr positiv aus

 

- das Aussehen der Narben wird verbessert

- schmerzhafte, juckende oder kribbelnde Narben beruhigen sich

- mechanische Behinderungen werden beseitigt

- gefühllose und taube Narben werden belebt

 

Das Meridiansystem ist allen anderen Körpersystemen, wie - Nerven-, Herzkreislauf-, Lymphsystem - übergeordnet. 

Dadurch wirkt sich eine Narbentstörung immer positiv auf das allgemeine Wohlbefinden des Körpers aus.

 

 60 Min. 100,-