Wie funktioniert die Akupunktmassage?

Die Akupunktmassage verbindet Jahrtausende altes chinesisches Wissen mit modernen wissenschaftlichen Heilmethoden.

Die Meridiane des Körpers werden mittels Metallstäbchen, entlang ihres Verlaufes stimuliert und so der natürliche Energiefluss des Körpers wieder zum Fließen gebracht.

Mittels Ohrdiagnose macht sich der Therapeut ein Bild, welche Meridianbereiche Leere oder Fülle aufweisen, und besonderer Beachtung bedürfen. Ihr Körper sagt damit, was er gerade benötigt.

 

Was bewirkt die Akupunktmassage?

Die körpereigene Energie beginnt wieder zu fließen und der "innere Arzt" wird aktiviert. 

Das bedeutet, der Körper beginnt sich dort zu reparieren, wo es für ihn am wichtigsten ist

 

Wie wird die Akupunktmassage durchgeführt?

Der Therapeut streicht mit dem Massagestäbchen entlang der Meridiane und löst so Blockaden im Energiekreislauf. Bei Bedarf stimuliert der Therapeut spezielle Akupunkturpunkte, die als "Schalter" für den Fluss der Energie verantwortlich sind. Bestandteil einer Behandlungsserie ist neben der Meridiantherapie auch die spezielle Narbenpflege und die energetische Wirbelsäulenbehandlung. 

Ziel der Behandlung ist es, den freien Fluss der Energie im gesamten Organismus wieder herzustellen.

 

Bei welchen Beschwerden hilft eine Akupunktmassage?

Rückenschmerzen und Verspannungen, Kreuzschmerzen, Gelenkschmerzen. Kopfschmerzen und Migräne,

Müdigkeit und Energiemangel, Verdauungsstörungen, Stress und Nervosität, Schlafstörungen u.v.m.